Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]

Aktuelle Zeit: Di Dez 18, 2018 3:36 pm




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 56 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Nov 25, 2006 2:39 pm 
Offline
Suchender
Benutzeravatar

Registriert: Di Okt 31, 2006 4:12 pm
Beiträge: 238
Wohnort: bad saulgau
naja er hat belial ja geschlagen also... keine ahnung, vll hat ihn der mantel nur zu einem HALBgott gemacht, und ein richtiger kann man gar nicht werden wenn man nicht zu den "echten" ahnengötter gehört.
wie dem auch sei, ich finde es komisch dass luther einfach so in gladstone bleibt und zusieht wie ein anderer held seine tochter rettet.

_________________
true norwegian black metal

Bild


Nach oben
  Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Nov 25, 2006 4:03 pm 
Offline
Berater des Königs
Benutzeravatar

Registriert: Di Mär 07, 2006 12:11 am
Beiträge: 1092
Wohnort: Köln
reptile hat geschrieben:
ich glaube nicht dass luther einfach tatenlos in gladstone bleiben würde.

Ich finde Senetis Erklärung hierfür absolut in Ordnung. Gladsone wird von den ganzen abgedrehten Monstern bedroht, da können Dawn und Luther nicht einfach die Koffer packen. Ihre Aufgabe ist es, Gladstone und seine Bewohner zu schützen. Staatsräson eben. Außerdem ist der Held ja für diese Aufgabe prädestiniert.
Zitat:
wer könnte einem ahnengott denn so was befehlen und ihm verbieten nach seiner tochter zu suchen.

Die eigene Einsicht.


Nach oben
  Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Nov 25, 2006 4:08 pm 
Offline
Suchender
Benutzeravatar

Registriert: Di Okt 31, 2006 4:12 pm
Beiträge: 238
Wohnort: bad saulgau
^^ naja überstimmt

_________________
true norwegian black metal

Bild


Nach oben
  Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Nov 25, 2006 6:51 pm 
Offline
König
Benutzeravatar

Registriert: Fr Mär 03, 2006 7:55 pm
Beiträge: 1880
Wohnort: Leipzig
Außerdem ist Luther in Teil drei bereits meines Wissens nach kein Ahnengott mehr. Seine Macht war nur vorübergehend und er hat sie wieder abgegeben - wenn ich mich da richtig erinnere.

Was die Ahnenruine angeht: Also ich denke schon, dass es ein paar Menschen gab, die die Ahnen im wahrsten Sinn des Wortes vergöttert und angebetet haben. Und da die Ahnen aber die Ebene der Sterblichen verlassen haben, halte ich es durchaus für möglich, dass der Tempel im Laufe der Zeit einiges abbekommen hat.

Zu den Seelen der Verstorbenen und den besessenen Viechern: Ich gebe mich geschlagen. Praes Version ist logischer XD

Wünsche euch allen noch ein schönes Wochenende!

The Seneti

_________________
I would, if I could, but I can't, so I won't.


Nach oben
  Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Nov 25, 2006 7:22 pm 
Offline
Suchender
Benutzeravatar

Registriert: Di Okt 31, 2006 4:12 pm
Beiträge: 238
Wohnort: bad saulgau
unabhängig von irgendwelchen eventuellen story-differenzen fände ich eine ahnen-ruine ziemlich cool.

_________________
true norwegian black metal

Bild


Nach oben
  Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Jan 13, 2007 5:31 pm 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi Mär 01, 2006 8:55 pm
Beiträge: 2484
Wohnort: München
Mir ist da noch was eingefallen:
Die Rätsel im Hulinentempel, da war doch mal die Rede von "Leben", "Tod" und "Gleichgewicht" (in der offiziellen lösung?!), die wohl ne wichtige Rolle in der Hulinen-Religion haben.
Ich finde das recht passend zu Sens story (Das Gleichgewicht wurde gestört, sodass der Tod sich mit dem Leben vermischen kann o.ä. ^^), da könnte man doch sicher mehr machen, oder was meint ihr?

_________________
Cthulhu Fhtagn!


Nach oben
  Profil Website besuchen ICQ YIM  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Jan 14, 2007 1:04 pm 
Offline
König
Benutzeravatar

Registriert: Fr Mär 03, 2006 7:55 pm
Beiträge: 1880
Wohnort: Leipzig
hast Recht, Prae. Ich werde mich wohl heute noch einmal an die Story setzen und alles ausformulieren (soll heißen: komplette Stichpunkte).

_________________
I would, if I could, but I can't, so I won't.


Nach oben
  Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Jan 15, 2007 12:25 am 
Offline
König
Benutzeravatar

Registriert: Fr Mär 03, 2006 7:55 pm
Beiträge: 1880
Wohnort: Leipzig
Alright people, here you have the re-written story line for the fan game, including brief descriptions of the new characters I put in and the prophecy. I tried to complete it this time, but there are still some questions that need answering. I have listed them under "annotations" and I hope we can agree on a few things.
See ya later,

the Seneti
insanity


Dateianhänge:
fan game story.doc [42.5 KiB]
719-mal heruntergeladen

_________________
I would, if I could, but I can't, so I won't.
Nach oben
  Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Jan 16, 2007 9:00 pm 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do Mär 02, 2006 2:32 pm
Beiträge: 1269
Wohnort: Hessen
Deine neue Zusammenstellung ist sehr gut geordnet und übersichtlich. Denke es hat das Zeugs für unsere Story.

Nebenquest gibt es sicher genug. Vielleicht kann man da Nebenrollen der alten LoL Teile verwendet um den Held auf kleine Missionen zu schicken um Erfahrung und Gegenstände zu finden. Denke da gibts genug Ideen.
- Höhlen von Monstern säubern, Gegenstände klaun, vlt eine kurzzeitge Gruppenbildung etc.

Wollen wir eigentlich ein Skillsystem verwendet um Erfahrungspunkte selbst zu verteilen? So konnte man den Helden als Kämpfer oder Magier ausbilden.

_________________
Bild


Nach oben
  Profil Website besuchen ICQ  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Jan 16, 2007 9:22 pm 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi Mär 01, 2006 8:55 pm
Beiträge: 2484
Wohnort: München
mhh, das ist eine frage, die ich mir auch bald stellen muss: was für "skills" soll ein char haben können?
nur ein paar wie in lol1 oder 2, je nach gilde wie lol3, oder mehr richtung elder scrolls?

_________________
Cthulhu Fhtagn!


Nach oben
  Profil Website besuchen ICQ YIM  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Jan 17, 2007 3:16 pm 
Offline
Berater des Königs
Benutzeravatar

Registriert: Di Mär 07, 2006 12:11 am
Beiträge: 1092
Wohnort: Köln
Hi Seneti,
IMO ist das eine sehr gute Grundlage für das Spiel und es macht bestimmt Spaß, das zu spielen. Wirklich klasse!
Bild

Etwas Bauchschmerzen habe ich in der Ebon World Level 2. Ich persönlich bin überhaupt kein Freund des Genozids. Ich fand das in LOL1 schon doof (Knowles / Xeobs) und in anderen Spielen auch. Was mir auch nicht klar ist, warum gehen die Türen auf, wenn man x Monster gekillt hat? Man kann dafür sicher eine Begründung finden (letztes lebendes Monster hat den letzten Schlüssel), aber auch eine wirklich überzeugende? Blöd ist es auch, wenn man diese Gebiete nochmal passieren muss. Ich fand es z. B. recht langweilig nochmal durch die Drakoidenruinen oder die Vulkanwelt zu wandern, da dort nichts aufregendes mehr geschah. Eventuell kann man (kannst Du) das ja nochmal überarbeiten.

Das wir noch nicht alle Nebenquests ausgearbeitet haben, ist sicher nicht schlimm. Da wird uns noch eine Menge einfallen. Ich bin auch sicher, wenn wir mal eine mehr oder weniger spielbare Version haben, wird nochmal ganz viel geändert. Wichtig ist IMO eine roten Faden zu haben und Deine Story hat sicher das Zeug dazu.

Bevor Du die "neue" Story gepostet hast, habe ich mal etwas über Vivienne nachgedacht. Ich find's immer blöd wenn die Entführten nur so rumsitzen und drauf warten, dass der Prinz auf dem Schimmel daher kommt.

Ich weiß nicht, ob Du Kings Quest (7 glaube ich) kennst. Da wurde auch ein Mädchen gekidnappt und die Mutter macht sich auf den Weg sie zu suchen. In diesem Spiel wechseln sich immer ein Mutter- und ein Tochterlevel ab. Das war teilweise auch dramaturgisch recht nett, da sich die beiden manchmal nur knapp verpassten, was sie selbst natürlich nicht wussten. Jedenfalls fand ich es gut, dass das Mädchen selbst auch aktiv war.

Ich spinne mal vor mich hin:
Vivienne könnte versuchen
- zu fliehen => wird wieder geschnappt
- findet wichtige Sachen über den Gott bzw. die Ebon World raus
- versucht mit Dawn in Kontakt zu treten (mental, Portal, Artefakt)

Dadurch könnte man die Figuren eventuell verknüpfen. Sonnst sieht man Vivienne zu Beginn und zum Schluss des Spiels, doch dazwischen nicht so häufig. Der Spieler baut irgendwie keine Beziehung zu ihr auf. Man bekommt den Auftrag sie (und die Welt) zu retten und macht das. Fertig. Wenn man zwischendurch noch etwas über Vivienne erfahren würde, wäre es evtl. interessanter.

Nachdem Du den Zeitrahmen abgesteckt hast, bin ich nicht mehr so ganz sicher, ob das mit der 8-jährigen Vivienne funktioniert (oder gerade deswegen). Keine Ahnung. War nur so ne Idee.


Nach oben
  Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Jan 17, 2007 10:21 pm 
Offline
König
Benutzeravatar

Registriert: Fr Mär 03, 2006 7:55 pm
Beiträge: 1880
Wohnort: Leipzig
Danke für die Kommentare, leutz ^^
Zum Thema Gilden und Skills: Ich persönlich finde viele Skills a la Morrorwind eher unübersichtlich. ich glaube, es reicht, wenn wir uns auf die wesentlichen Dinge (Magier, Krieger, aggressiv und defensiv) beschränken.
Zum Thema Vivienne: Smedro hat Recht. Aber vielleicht könnten wir Vivienne ja in den Nebenquests einbauen? Immerhin ist sie ja die Tochter von Luther und Dawn, also auch nicht auf den Kopf gefallen. Ich hatte nicht vor, sie die passive Maid in Not spielen zu lassen. Wie gesagt: Nebenquest.
Zum Thema Ebon World Level 2: Ich dachte dabei eher an Final Fantasy 8. Da gibt es eine Stelle, wo man alle Monster in dem Raumschiff Ragnarök töten muss, um zur Brücke zu gelangen, weil die Biester sich sonst gegenseitig immer wieder regenerieren. Aber ich bin auch gern für andere Vorschläge zu haben.
@Smedro: Worauf du jetzt mit dem "An einen bestimmten Ort zurückkehren" hinauswolltest, ist mir ehrlich gesagt ein Rätsel. Die Story ist eigentlich sehr linear geplant, sodass man nirgendwo hin für längere Zeit zurück muss.

So, das war's erst einmal von mir. Ich warte auf eure (hoffentlich konstruktiven) Antworten.

P.S.: Warum soll es nicht passen, dass Vivienne acht Jahre alt ist? Wenn die Geschichte 10 jahre nach LoL 3 spielt, als Luther kurz davor war, Dawn zu heiraten, dann ist das doch biologisch durchaus möglich.

_________________
I would, if I could, but I can't, so I won't.


Nach oben
  Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Jan 17, 2007 11:03 pm 
Offline
Berater des Königs
Benutzeravatar

Registriert: Di Mär 07, 2006 12:11 am
Beiträge: 1092
Wohnort: Köln
Seneti hat geschrieben:
Aber vielleicht könnten wir Vivienne ja in den Nebenquests einbauen? Immerhin ist sie ja die Tochter von Luther und Dawn, also auch nicht auf den Kopf gefallen. Ich hatte nicht vor, sie die passive Maid in Not spielen zu lassen. Wie gesagt: Nebenquest.

Das wäre ok.
Zitat:
Zum Thema Ebon World Level 2: Ich dachte dabei eher an Final Fantasy 8. Da gibt es eine Stelle, wo man alle Monster in dem Raumschiff Ragnarök töten muss, um zur Brücke zu gelangen, weil die Biester sich sonst gegenseitig immer wieder regenerieren. Aber ich bin auch gern für andere Vorschläge zu haben.

Ich finde dieses "Tötet sie Alle!! Verschont Keinen!!" irgendwie blöd. Da wird uns doch was anderes einfallen.
Zitat:
Worauf du jetzt mit dem "An einen bestimmten Ort zurückkehren" hinauswolltest, ist mir ehrlich gesagt ein Rätsel. Die Story ist eigentlich sehr linear geplant, sodass man nirgendwo hin für längere Zeit zurück muss.

Ich hab doch Beispiele gebracht. Man muss ja auch nicht zwingend ein 2. Mal in die Vulkanwelt, nur wenn man den Gildenauftrag erledigen will. Ich sag ja auch nicht, dass man in unserem Spiel zurück soll, aber falls es sich noch ergibt, dann ist es doof, wenn das Gebiet dann leer ist. Weiter nichts.
Zitat:
Warum soll es nicht passen, dass Vivienne acht Jahre alt ist? Wenn die Geschichte 10 jahre nach LoL 3 spielt, als Luther kurz davor war, Dawn zu heiraten, dann ist das doch biologisch durchaus möglich.

Ja, Dein Zeitrahmen macht Sinn.
Mein Komentar bezog sich auf den Absatz davor. Funktioniert die wehrhafte Vivienne auch als 8-jähriges Mädchen? Da wollte ich sagen/fragen.
Smedro hat geschrieben:
Bevor Du die "neue" Story gepostet hast, habe ich mal etwas über Vivienne nachgedacht.

bla, bla, bla

Nachdem Du den Zeitrahmen abgesteckt hast, bin ich nicht mehr so ganz sicher, ob das mit der 8-jährigen Vivienne funktioniert (oder gerade deswegen). Keine Ahnung. War nur so ne Idee.


Nach oben
  Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Jan 17, 2007 11:34 pm 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi Mär 01, 2006 8:55 pm
Beiträge: 2484
Wohnort: München
Muss smedro zustimmen, genozid-aufträge sind nicht gut.
Schon allein, weil es meistens extrem nervig ist, den allerletzten zu finden.
dann: die Idee mit dem Portal zur RuLoi-welt finde ich nicht gut, wie hätten sie das denn bewerkstelligen sollen? Ne Zitadelle in der Nähre würde reichen, finde ich.
Zitat:
if one of his rituals to bring back his family fails, the eternal balance between death death and life could be irreparably disturbed

abgesehen vom doppeltem "death", ich würde sogar sagen, dass die balance sehr warscheinlich auch dann gestört werden würde, wenn er Erfolg hat. (evtl: alternatives ende: Spieler kann ihn helfen, sodass es nicht passiert. Vivienne ist dann aber geschichte^^)

hm, enden:
-normal: der "gott" (name evtl, er ist kein gott mehr) wird besiegt, bleibt mit seiner familie weiterhin gefangen. dafür wird vivenne gerettet, und die Totenwelt wieder abgeschottet.
-happy end total: spieler hilft ihm, seine familie wiederzubeleben, ohne vivienne zu opfern und das Gleichgewicht zu zerstören (sollte schwierig zu holen sein)
-niederlage: "gott" hat Erfolg, aber das gleichgewicht ist hinüber->welt geht unter
-böse1: spieler hilft, aber mit dem selben Resultat wie niederlage
-böse2: spieler hilft, aber das gefüge bleibt erhalten. Endgegner sind Luther und Dawn
was sagt ihr?

hm muss weitercoden...

\€: was ist die ebon world eigentlich? ist sie identisch mit der Totenwelt? oder *idee* ist das die welt des "gleichgewichts" (siehe hulinische mythologie)?

_________________
Cthulhu Fhtagn!


Nach oben
  Profil Website besuchen ICQ YIM  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Feb 22, 2007 8:40 pm 
Offline
Bürger von Gladstone

Registriert: Do Feb 22, 2007 6:51 pm
Beiträge: 4
ja hallo erstmal, nach ca. 2 oder 3 jahren abszinenz meldet sich precock wieder :shock:

viel verpasst habe ich aber anscheinend nicht wirklich

ihr seid ja immer noch in der planungsphase :o

aber jetzt bin ich ja wieder da :uglylol:


Nach oben
  Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 56 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Style based on FI Black by Daz (FI) :: Ported to phpBB3 by NeXur.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de